Events und Kurse auf dem CoLearning Space

CoLearning Event:

Industrie 4.0: Predictive Maintenance: Von der Theorie zur Praxis

 

CoVeranstalter: Fernfachhochschule Schweiz (FFHS)

Termine: 27.11.2017 bis 1.12.2017 – Breakfast am 30.11.2017 in Bern

Teilnahme (kostenlos)

CoLearning Kurs:

Big Data Primer

Eine kurze Einführung über die wichtigsten Big-Data-Konzepte.

Dieser Kurs dient als Einstieg in weitere CoLearning Events zum Themenkreis Big Data.

Content Contributor:

Ursula Deriu / Tirsus

Termine:

On going – Einstieg ist jederzeit möglich

Teilnahme (kostenlos)

 

CoLearning Event:

 

Regeneration & Erholung am Arbeitsplatz
Die gesundheitlichen Herausforderungen werden im Prozess der Digitalisierung und der damit einhergehenden Flexibilisierung und Automatisierung der Arbeit mannigfaltiger.
Das BGMnetzwerk beleuchtet an seinem Erfa-Tag im Herbst 2017 einzelne Aspekte im Zusammenhang mit Regeneration und Erholung am Arbeitsplatz exemplarisch  und  geht unter anderem auf folgenden Fragen ein:
  • Welchen Umgang mit der Zeit pflegen wir? Wie sieht das aktuelle Arbeitsrecht aus und ist es noch zeitgemäss?
  • Welche Erkenntnisse gibt es im Moment im Zusammenhang mit Schlaf und Erholung im Kontext Arbeit?
  • Wie wird dies konkret in der Praxis im Dienstleistungssektor und im Bereich der Schichtarbeit umgesetzt?
  • Welche Denkanstösse werden zurzeit unter dem Aspekt der Flexibilisierung diskutiert?
  • Werden darin auch die Interessen und der Gesundheitsschutz der Arbeitnehmenden genügend berücksichtigt?
Die Vorträge des Erfa-Tages werden auf dem CoLearning Space publiziert, und so eröffnet sich für alle Interessierten die Möglichkeit für Austausch und Wissenstransfer, um wertvolle Erkenntnisse mitzunehmen für die eigene Praxis.

 

 

CoLearning Event:

Mythos CoLocation?

Erfahre hautnah, wie sich die Zusammenarbeit in einem verteilten Team anfühlt. Ist es möglich, in 30 Minuten einen Arbeitsmodus in einem verteilten Team zu etablieren? Wir lösen gemeinsam eine Aufgabe und kommen auf die Bedingungen und Herausforderungen für verteiltes Arbeiten und Lernen zu sprechen. Dabei nutzen wir live eine gemeinsame CoLearning-Plattform und machen uns Gedanken darüber, wie sie unser Lernerlebnis und -verhalten beeinflusst.

Unsere Session unterscheidet sich insofern von üblichen Konferenz-Workshops, als dass du bereits vor der Konferenz ins Thema einsteigen kannst (Registrierung siehe unten) und dich auch nach der Konferenz mit den Teilnehmern virtuell austauschen kannst. Ausserdem wird der Online-Teil des Workshops aufgezeichnet und ist auch nach der Konferenz zum Wiedererleben verfügbar.

 

 

Agile Breakfast++

  • Christoph von Rechenberg: SAFe oder DAD?
  • Samuel Maurer: Gesunde Teams
  • Peter Stevens: Personal Agility
  • Moreno della Picca: Führung braucht atypisches Mindset

Diese CoLearning Events warten auf dich!

Die swissICT-Fachgruppe Lean Agile und Scrum (LAS) organisiert monatlich jeweils in Zürich, Bern, Luzern, St. Gallen und Basel die beliebten agile Breakfasts. Ausgewählte agile Breakfasts werden als CoLearning Events gestaltet. Der Vortrag wird live übers Internet gestreamt, Fragen können remote im Chat eingebracht werden. Die Aufzeichnung kann immer wieder angeschaut werden und der Speaker beantwortetwährend einigen Tagen Fragen im Forum auf dem CoLearning Space.

 

 

 

 

 

CoLearning Kurs:

CC Primer

Ein kurzer Primer für Content Contributoren und wer es gerne werden möchte.

  • Wie könnte ein CoLearning Event ablaufen?
  • Wie plant und realisiert man einen CoLearning-Event?
  • Welche Möglichkeiten bietet der CoLearning Space?
  • Worauf ist bei der Content-Erstellung zu achten?

Content Contributor:

Connective Learning

Termine:

Der Kurs ist immer zugänglich

Teilnahme (kostenlos):

CoLearning Events in Vorbereitung

 

CoLearning Serie:

Agility One

Teams und Unternehmen gewähren Einblick in die Umsetzung der Agilität. Der Call For Contributors läuft noch.

Wir organisieren Agility One gemeinsam mit swissICT:

Termine:

Frühjahr 2018

Teilnahme (kostenlos):

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

CoLearning Event:

From Goal to Code – Von der Idee zum passenden Produkt

Wer kennt das Problem nicht. Anforderungen werden in einem agilen Projekt in Form von Epics, Features oder User Stories erhoben und niemand weiss woher sie kamen und niemand kann sagen welchen Nutzen sie stiften, oder ob sie überhaupt sinnvoll sind. Es wird zwar darauf geachtet, dass Anforderungen erhoben werden, aber es wird meist nicht sichergestellt, dass sich der angebliche Nutzen auch einstellt.

Die Ursachen für diese Probleme sind mannigfaltig. Dieser CoLearning Kurs soll vor allem Aufzeigen, wie es auf vergleichsweise einfache Art möglich ist, für alle transparent und klar zu machen, woher Wünsche stammen, und wie überprüft werden kann, ob die umgesetzten Massnahmen den versprochenen Nutzen stiften.

Du lernst, wie du verschiedene Techniken kombinieren kannst, um für deine Kunden das passende Produkt herzustellen. Der Fokus wird vor allem darauf liegen, wie drei verschiedene Methoden (Impact, Story und Example Mapping) ineinandergreifen.

Content Contributor:

Jiri Lundak, Pit Zurkirchen / Agilist

Termine:

Sommer 2017

Teilnahme (kostenlos)

Zugangsdaten werden zu gegebener Zeit hier veröffentlicht.

 

 

In der Pipeline

Betriebliches Gesundheitsmanagement – voraussichtlich anfangs November 2017