Den ersten CoLearning Event organisieren

Q: Was ist denn ein CoLearning Event überhaupt?

A: Die Antwort ist einfach: Eine innovative Form des informellen Lernens.

Q: Was sind denn die klassischen Formen des informellen Lernens?

A: Fachbücher und Fachzeitschriften lesen, zum Thema googeln und auch Events besuchen, beispielsweise Workshops am Abend zu einem Fachthema oder Fachkonferenzen und dort insbesondere das Fachgespräch unter Gleich-Interessierten.

Q: Und was ist bei einem CoLearning Event anders?

A: Wir kombinieren im CoLearning Space  die Möglichkeit den Vor-Ort-Fachevent  mit der Vermittlung von Fachinhalten auf einer virtuellen Plattform. Der fachliche Austausch kann ebenso kombiniert werden.

Q: Welches sind die Vorteile von CoLearning Events im Gegensatz zu reinen Vor-Ort-Events oder zu reinen Online-Veranstaltungen?

A: Die Kombination aus beiden Formen ermöglicht die Teilnahme an Fachevents auch unabhängig von Zeit und Ort und dabei gleichzeitig die Möglichkeit des persönlichen Austauschs. Für die Veranstalter wird der Teilnehmerkreis vergrössert und der Aufwand, einen Event inhaltlich zu gestalten wirkt auch zeitlich länger nach.

Q: Was kostet ein CoLearning Event für einen Teilnehmer?

A: Die CoLearning Events sind kostenlos für die Teilnehmer. Um die Unkosten für die technische Plattform zu decken, suchen wir nach Sponsoren.

Q: Mit welchem Aufwand muss man bei der Veranstaltung eines CoLearning Events als Content Contributor rechnen?

A: Der minimale Aufwand wird etwa gleich gross sein, vielleicht leicht mehr, als bei einem Vortrag zu einem Fachthema beispielsweise im Rahmen einer Abend-Veranstaltung.  Zusätzlich zum Vortrag, welcher über den CoLearning Event life gestreamt und aufgezeichnet wird, wäre etwas Content aufzubereiten, welcher im Vorfeld auf den CoLearning Space gestellt werden kann. Dazu wären ein oder zwei anregende Fragen zu überlegen, um möglichst schon vor dem Vor-Ort-Event im CoLearning Space mit den Teilnehmenden in Kontakt zu treten. Und zusätzlich wäre während ca. einer Woche etwas Zeit vorzusehen, um diese virtuelle Diskussion inhaltlich zu betreuen.

Q: Und der maximale Aufwand?

A: Der maximale Aufwand ist nach oben nahezu unbegrenzt, die Gestaltungsmöglichkeiten im CoLearning Space sind vielfältig. Es geht nicht um ausgefallene Videos und tolle Effekte, sondern um spannende und lehrreiche Inhalte.

Q: Wie viel technischen Know How muss man als Content Contributor mitbringen?

A: Normale Internet-Kompetenz ist ausreichend, also beispielsweise das Einloggen auf den CoLearning Space und das Mitlesen in einem Forum, sowie das Beantworten der Fragen im Forum. Die didaktische Konzeption des Online Events, die Bedienung der Plattform, das Einstellen der Inhalte, Streamen der Vor-Ort-Events, dazu die technische Moderation – das übernehmen wir. Wir können für Sie auch Videos aufzeichnen, beispielsweise Interviews oder Demos, diese nachbearbeiten und in den CoLearning Space stellen. Als Content Contributor konzentrieren Sie sich ganz auf den Inhalt.

Q: Wann wird der erste CoLearning Event stattfinden?

A: Wir organisieren seit einigen Wochen und peilen Sommer/Herbst 2017 an. Wir suchen noch nach Content Contributoren, welche Inhalte für die ersten CoLearning Events beisteuern. Wir planen aktuell Events zu zwei Themenkreisen: Agilität und Big Data.